TagesElternverein Vorderpfalz e.V.

Kinderbetreuung bei Tagesmutter und Tageseltern

 


Willkommen beim TagesElternverein Vorderpfalz e.V.!

Wir freuen uns Sie auf unserer Website zu begrüßen. Sie finden hier Informationen und Ansprechpartner rund um das Thema Tagesmutter in unserer Region.

Wir unterstützen Sie gern, bei der Suche nach einer passenden Tagesbetreuung für ihr Kind.
Mehr dazu erfahren sie unter Tagesmutter finden.

 

Tag der Kindertagespflege am 18.02.2017 auf der Didacta in Stuttgart

Am 18. Februar habe Sie wieder die Gelegenheit, Europas größte Bildungsmesse didacta zu besuchen und sich beim Tag der Kindertagespflege über aktuelle Themen der Kindertagespflege zu informieren. Die Anforderungen an die Qualität der Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindertagespflege richten sich nach den heutigen Erkenntnissen der Frühkindpädagogik. Hier unterscheidet sich die Kindertagespflege nicht von den Krippen und Kindergärten. Sie muss sich an diesem Prozess beteiligen und eigene Qualitätsvorstellungen in die Diskussion einbringen. Der Tag der Kindertagespflege soll hierzu einen Beitrag leisten, um den Stellenwert der Kindertagespflege innerhalb des Betreuungssystems zu verdeutlichen. Gleichzeitig wollen wir einen Diskurs zur Weiterentwicklung der Qualität in der Kindertagespflege in Gang setzen. 


Drei Themen haben wir für Sie vorbereitet:


In ihrem Vortag - „Ich werde groß und immer größer…“ - mit Lerngeschichten begeistern – wird Axinja Schubert Lerngeschichten als eine Methode zur Beobachtung und Dokumentation präsentieren, die in der familiennahen Praxis ermöglicht, wertschätzend und dialogorientiert zu arbeiten. Ihre Anwendung wirft aber auch Fragen auf, weil Tagespflegepersonen oft alleine in ihrem Haushalt arbeiten. Im Vortrag geht es um Erfahrungen aus Deutschland und Neuseeland und darum, wie es gelingen kann, Lerngeschichten in der Praxis der Kindertagespflege anzuwenden. Axinja Schubert hat wissenschaftlich an diesen Themen gearbeitet, führt Fortbildungen durch und wendet Lerngeschichten in ihrer täglichen Praxis in Lüneburg selbst an.
In zwei Foren am Nachmittag präsentiert der Bundesverband aktuelle Ergebnisse seiner Arbeit: 
1. Leistungsgerechte Vergütung – ein Modell des Bundesverbandes für Kindertagespflege
Der Bundesverband hat ein Modell für die Vergütung von Kindertagespflegepersonen entwickelt, das leistungsgerecht, existenzsichernd und transparent ist. Das Modell sieht eine Vergütung nach Leistungsstunden vor, die unabhängig von der Zahl der Kinder berechnet werden. Es orientiert sich an Merkmalen des TVöD und berücksichtigt auch die mittelbare Arbeit der Kindertagespflegepersonen. Ziel ist eine grundsätzliche Neuregelung der Vergütung, die für Kindertagespflegepersonen leistungsgerecht und existenzsichernd ist und für Kommunen zu mehr Rechtssicherheit beiträgt. Im Forum wird das Modell vorgestellt und mit den Teilnehmer/-innen diskutiert.
Heiko Krause und Klaus-Dieter Corsten-Zühlke, Bundesverband für Kindertagespflege

2. Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagespflege

In der letzten Zeit sind viele Familien aus Kriegs- und Krisengebieten zu uns gekommen. Ihre Kinder haben zum Teil die Flucht miterlebt, manche sind erst hier geboren. Sie leben bestenfalls schon in eigenen Wohnungen oder noch in Sammelunterkünften. Wenn Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen in der Kindertagespflege betreut werden, stellen sich manche neuen Fragen für die Kindertagespflegepersonen und auch für die Fachberatung. Beim Bundesverband für Kindertagespflege ist ein Projekt mit diesem Thema befasst. In unserem Forum beleuchten wir die Vielfältigkeit dieses Themas und die Herausforderungen, die damit verbunden sind.
Ilka Ruhl und Dr. Eveline Gerszonowicz, Bundesverband für Kindertagespflege
Die Teilnahme an Vortrag und Foren ist kostenlos. Für den Messebesuch ist der Eintrittspreis zu entrichten.

Wir freuen uns, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen und bitten Sie, sich direkt über unsere Homepage anzumelden:


https://www.bvktp.de/index. php?article_id=193

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Klaus-Dieter Corsten-Zühlke



Klaus-Dieter Corsten-Zühlke
Baumschulenstraße 74
12437 Berlin


Tel.: 030 78097055

E-Mail: kdzuehlke@bvktp.de
Internet: http://www.bvktp.de




Kennen Sie schon unseren neuen Film?   
http://www.kindertagespflege- film.de